Nederlands Impressum Datenschutz

Premium-Spazierwanderweg Süchtelner-Höhenrunde

Home >

Info >

Wanderwege >

Spazierwanderwege >
SW1 Breyeller- Seerunde
SW2 Niersauen- Runde
SW3 Tüschenbroicher-
Runde
SW4 Süchtelner- Höhenrunde
SW5 Dalheimer- Runde
SW6 Tackenbendener Runde

Pauschalangebote
und Touristinfo >


Wegescouts >

Wanderpass >

Unterstützer >

Aktuelles >

Kontakt/Meldungen >


Kurze Strecken-Beschreibung
Auf der Süchtelner-Höhenrunde lernt man ein geologisch spannendes Gebiet kennen. Der Rundwanderweg führt durch einen abwechslungsreichen Waldbereich mit einigen Steigungen und Gefälleabschnitten. Einen Kontrast dazu bieten die Ackerrainen mit weiten Ausblicken in die Landschaft. Das Wildgehege ist nicht nur für die kleinen Besucher ein Anziehungspunkt. Neben der vielseitigen Natur berührt die Höhenrunde aber auch kulturhistorisch interessante Denkmale.

Der erste Abschnitt der Höhenrunde passiert gleich mehrere beachtenswerte Punkte. Vorbei am Wassererdbehälter von 1907, fällt ein Gedenkkreuz aus Basaltlava am Wegesrand ins Auge. Von dort aus lässt sich in der Ferne bereits die Irmgardiskapelle erkennen. An dieser angekommen, kann eine der vielen Sitzmöglichkeiten genutzt und die Kapelle bestaunt werden.

Dem etwas tiefer gelegenen Waldweg an der Irmgardisquelle folgend, wechseln sich Wald und kleine Lichtungen ab. Der weitere Verlauf führt hinaus in die offene Agrarlandschaft, die eine Abwechslung zum dichten Wald darstellt. Ruheplätze am Waldrand mit Blick in die Weite laden zum kurzen Verweilen ein.

Nach Wiedereintritt in den Wald führt der Rundweg am Wildgehege vorbei zum Parkplatz mit anliegender Minigolfanlage. Der anschließende Abschnitt ist von leichten Höhenanstiegen und -abfällen begleitet und leitet durch dichten Wald zurück zum Startpunkt.


Service und Tipps
Kurze Strecken-Beschreibung
Die Tier- und Pflanzenwelt
Einkehren und Besonderheiten
Karte und Downloads
Öffentliche Verkehrsmittel